Wir sind die aktuelle Schülerfirma der Q1 des Max-Planck-Gymnasiums aus Düsseldorf und sind neun motivierte Schüler/innen, die mit „bullerBUXE“ alt zu neu machen. Hierbei ist uns ein gutes Miteinander in unserer Firma wichtig und es ist entscheidend für uns, dass aus etwas Ungenutzem wieder etwas Nutzvolles wird. Wir kreieren mit der Rheinländischen Bezeichnung „Bullerbuxe“ unseren Heimatbezug und verweisen auf unser Material. Außerdem möchten wir mit unserem Gewinn einen wohltätigen Zweck erfüllen, der unsere Welt ein kleines bisschen zu einem besseren Ort macht.

Da wir eine Schülerfirma sind, und all unsere Produkte individuell sind, ist unsere Produktionskapazitäten leider nicht sehr groß, weshalb es momentan zu verlängerten Lieferzeiten kommt. Wir bitten um ihr Verständnis. Und bedanken uns bei ihnen für ihre Unterstützung.

Diese Schülerfirma ist ein Schulprogramm, welches im Rahmen von JUNIOR durchgeführt wird.

Auf Bundesebene wird JUNIOR durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das Institut der deutschen Wirtschaft, Gesamtmetall, die AXA, die Deloitte-Stiftung, AT&T und die Citigroup unterstützt.

https://www.junior-programme.de